Lappenmoos • Flachmoos

Lappenmoos Ratgeber:

Lappenmoos, auch Flachmoos und im allgemeinen Moosmatten bzw. Wald Moos genannt, ist in ganz Europa verbreitet. Klassisch beim spazieren gehen durch den Wald finden wir Unmengen an Lappenmoos. Das etwa bis zu 3 Centimeter hoch wachsende Flachmoos bzw. Lappenmoos erfreut sich groĂźer Beliebtheit aufgrund der pflegeleichten Nutzung. Dennoch steht das Lappenmoos aus dem Wald bedingt unter Naturschutz! Informationen zu aktuellen Richtlinien sind [hier] zu finden. Besonders begehrt ist das Lappenmoos gerade im FrĂĽhling oder im Herbst. Es werden zahlreiche Rebenkränze und Adventskränze gebastelt und gerade mit herabfallenden Kastanien und vielen anderen Materialien lassen sich wunderschöne Arrangements gestalten. Lappenmoos bzw. Flachmoos sind aller Regel nach als/in Moosmatten zu erwerben. Unterschieden wird hierbei zwischen den einzelnen Zuständen: Wurde die Moosmatte frisch geerntet und gleich in den Verkauf genommen? Wurde die Moosmatte getrocknet oder wurde das Lappenmoos sogar bereits konserviert?! Bereits konserviertes Lappenmoos bzw. konserviertes Flachmoos wird zumeist in Moosbildern und Mooswänden eingesetzt. Ebenso empfehlen wir den Einsatz einer konservierter Moosmatte bei Adventskränzen oder kerzennahe Dekorationselemente. Konserviertes Moos wirkt feuerhemmend(!), antistatisch und ist in seiner Formcharakteristik bedeutend flexibler! Bedeutet, dass herabflieĂźendes Kerzenwachs oder möglichweise eine umfallendes Kerze und der Einsatz von konserviertem Lappenmoos schlimmeres verhindert werden konnte! Ebenso kann der Adventskranz etliche Jahre wiederverwendet werden, da das Moos weder austrocknet und verbleicht! Die bereits genannte Formcharakteristik hilft dabei, die Moosmatte/n schön und vor allem leicht um den Kranz binden zu können. Alles in allem ist Lappenmoos ein echter alles Könner. Sowohl Getrocknet als auch Konserviert – Ob fĂĽr das selbstgebastelte Osternest aus Lappenmoos oder die mit Herzblut dekorierte Weihnachtskrippe, ob das eigens entworfene Moosbild oder selbstgebastelte Adventskranz – wir werden Moos, auch wenn es fĂĽr den ein oder anderen Unkraut sein mag, immer ein StĂĽck Natur mit nach Hause nehmen können!

Waldmoos bei MoosEule! – Konserviert oder Getrocknet?

Lappenmoos bereits KONSERVIERT

Unser Waldmoos erhältst du sowohl als getrocknete Variante oder als konserviertes Waldmoos. Vorteile der Konservierung haben wir bereits oben erläutert. Zusammengefasst wären das: Das Waldmoos bleibt etliche Jahre schön grĂĽn, bleibt sehr flexibel und ist somit sehr „biegsam“, bleibt schön „flauschig-weich“ und wirkt feuerhemmend!
Wenn du mehr über die Konservierung erfahren möchtest, schaue einfach in unserer Mediathek vorbei.

Lappenmoos schonend GETROCKNET
Bei getrocknetem Flachmoos wird das Waldmoos schonend an der Luft und unter normalen Witterungszuständen getrocknet. Weder vor der Trocknung noch nach der Trocknung ist es möglich, Unrat vom Moos zu trennen. Dennoch werden umweltfreundliche, natĂĽrliche und nachhaltige Verfahren genutzt um das Moos zu ernten bzw. zu trocknen – von der Ernte bis zum Kunden!

MenĂĽ